Zielgruppe: Mitarbeiter in Lebensmittelbetrieben, Gastronomie und Hotellerie
Die Folgekosten einer Lebensmittelvergiftung können erheblich sein, zum einen aufgrund der Krankheitskosten als auch wegen des Verlustes von Arbeitstagen. Beschäftigte des Lebensmittelgewerbes, die gegen die Lebensmittelgesetzgebung verstoßen, können strafrechtlich verfolgt werden, und der Ausbruch einer Lebensmittelvergiftung kann die verantwortlichen Firmen in den Ruin treiben, durch Negativ-Werbung oder hohe Schadens-Ersatz-Zahlungen an die Erkrankten.